Der Kontrast oder wie wird der Himmel dramatisch

Icon Johanna-

Dunkle Wolken hingen über dem Vierwaldstättersee als wir im Hafen von Meggen ankamen. Dennoch konnte man erahnen, dass die Sonne früher oder später sich durchsetzen wird. Wir mussten also uns sputen um folgendes Ziel zu erreichen. Wer ist wir? Wir Teilnehmer der Intensivwoche mit Martin Zurmühle und das Model Johanna. Der Kontrast oder wie wird der Himmel dramatisch weiterlesen

Klausjagen 2015

Icon Klausjagen 2015 -

Wie jedes Jahr gehe ich ans Klausjagen fotografieren. In Weggis, nicht in Küssnacht. Es hat viel weniger Leute, macht aber ebenso spass. Es ist jedesmal eine grosse Herausforderung. Man kämpft mit dem wenigen Licht, das dieser grossartiger Umzug mit sich trägt und das meine ich wortwörtlich.

Für die, die es nicht wissen, der Umzug findet im Stockdunkeln statt. Nur die die Iffelen und die Fackeln sind die Lichtquellen. Nun gilt es die Kamera mit einem möglichst lichtstarken Objektiv zu bestücken, die ISO Zahlen in Höhen zu bewegen, was einem schwindlig werden lässt, wenn man an das Bildrauschen denkt. Aber auch die Verschlusszeit muss so gewählt werden, dass sich bewegende Menschen noch scharf eingestellt bekommt.

Dieses Mal wollte ich besonders hoch mit den ISO Werten gehen. Warum? Ich bin sonnst immer etwas „sparsam“ beim Hinaufdrehen der ISO Werte, da ich immer im Kopf habe, hohe ISO Werte = Rauschen. Aber irgendwo habe ich gelesen, dass helle Bilder auch das Rauschen herabsetzen würden.

Die Bilder, die ich gemacht habe, haben ein Rauschen drin, aber es ist nicht so schlimm wie ich es anfangs befürchtet habe. Zeigbar? Urteilt selbst.

Klausjagen 2015

[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-1-bearbeitet-bearbeitet.jpg]470Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-9-bearbeitet.jpg]460Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-26-bearbeitet-bearbeitet.jpg]380Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-96-bearbeitet.jpg]290Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-99-bearbeitet.jpg]310Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-101-bearbeitet.jpg]330Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-108-bearbeitet.jpg]330Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-140-bearbeitet.jpg]340Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-186-bearbeitet.jpg]380Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-254-bearbeitet.jpg]270Klausjagen 2015
[img src=https://weeksblog.com/wp-content/flagallery/klausjagen-2015/thumbs/thumbs_klausjagen-2015-49-bearbeitet.jpg]310Klausjagen 2015

Playboy Style oder Body Shapes?

Icon Shades of Grey

Ich zeig euch mal ein paar Akt Bilder, die ich im Sommer machen durfte. Die Wetterprognose an diesem Tag war: Am Morgen sonnig, im Verlaufe des Tages Regen. Also nutzten wir die Sonne, die am Morgen noch prächtig am Firmament prangerte und uns wärmte, mindestens die Fotografen. Kurz vor dem Mittag zügelten wir dann ins Studio und Fabrikhallen von Reto. Hier konnten wir uns an einigen Sets noch austoben, was die vielfältigsten (Akt) Stile der Bilder erklärt. Playboy Style oder Body Shapes? weiterlesen

weeksblog.com