NIKON AF-S 24-70mm F/2.8E ED VR

NIKON AF-S 24-70mm F2.8 E ED VR

Nikon stellte im August das neue AF-S NIKKOR 24-70 mm 1:2.8E ED VR vor und modernisiert somit sein vielgepriesenes Trio aus lichtstarken 1:2.8-Zoomobjektiven. Nach einer vollständigen Überarbeitung ist das am häufigsten verwendete professionelle Zoomobjektiv der NIKKOR-Produktreihe jetzt noch schneller, robuster und stabiler als je zuvor. Das jedenfalls behauptet Nikon.

Ich habe den heute noch aktuellen Vorgänger. Ihm fehlt der Bildstabilisator (VR -> Vibration Reduction ). Sein Fehlen ist eventuell schuld daran, dass es einen Ticken unschärfer ist, als das 70-200 mm G f2.8 Zoom von Nikon, das schon lange mit einem VR ausgeliefert wird. Aber glaubt mir, da jammern wir Fotografen auf höchstem Niveau. Weiter schreibt Nikon: NIKON AF-S 24-70mm F/2.8E ED VR weiterlesen

Formen und Farben

Icon

Als Teilnehmer einer Intensivwoche für Fotografen von Martin Zurmühle bestand eine der Aufgaben das Verkehrshaus Luzern zu besuchen. Es galt aber nicht Personen zu fotografieren, auch nicht alte Lok’s, Autos oder sonstige Ausstellungobjekte. Nein, es galt Formen und Farben zu suchen. Das ist doch mal wieder was anderes als Menschen atraktiv zu porträtieren. Man muss das Auge wieder „umschulen“. Nicht schöne Posen sind gefragt sondern Formen.  Ok, das einte schliesst das andere nicht aus.

Während des Fotografieren ertappte ich mich immer wieder, wie ich versuchte Details von Objekten zu fotografieren. Das mag in gewissen Fällen auch gut sein und in das Thema Formen und Farben passen aber in den meisten Fällen war es eben nur eine Nahaufnahme.

Ich versuchte mich auf das Form Auge zu konzentrieren und dabei kamen diese Aufnahmen zustande. Bei der Aufnahme der Lok – Räder kann man auch, mit ein bisschen Fantasie, ein Velo sehen.