Besuch in Weggis Teil 2

Weggis Shooting

Augen. Funkelnde Augen. Strahlende Augen. Augen können schon was faszinierendes sein. Jemanden in die Augen schauen. Wache Augen. Traurige Augen. Lachende Augen, Augen, der Spiegel der Seele? Verträumte Augen. Augen, die wahrgenommen werden. Flirtendes Auge. Augen, so tiefblau wie der Ozean. Augen!
Augenblicke. Blicke. Blicke zuwerfen. Betroffene Blicke. Starrende Blicke. Flirtende Blicke. Kecke Blicke. Misstrauische Blicke. Verwunderte Blicke, Überraschende Blicke. Blicke!

Beim zweiten Teil „Besuch in Weggis“ zeige ich Euch ein paar Bilder von Petra. Petra, eine bildhübsche junge Frau, hat genau so Augen, in die man gerne seine Blicke versinken lässt. Ich muss zugeben, ihre Augen faszinieren mich.

Es sind bei Petra nicht nur die Augen, sondern das ganze positive, aufgestellte Wesen, war das, was zählte. Und immer faxen im Kopf. Schelmische Augen.

Hat Spass gemacht. Danke Petra.

Besuch in Weggis

Shooting WeggisIm Herbst hatte ich die Gelegenheit zwei attraktive Frauen vor die Linse zu bekommen. Petra und Martina waren kurz hier am Vierwaldstättersee und das Shooting wurde schnell von einem Tag auf den anderen organisiert.

Im ersten Teil zeige ich euch ein paar Bilder von Martina. Im zweiten Teil die von Petra. Ich verrate noch nichts…

Mit dem 200er Zoom, dem Quadra Ranger, und der Nikon 800 ging’s also los. Es war ein schön sonniger und damit auch warmer Nachmittag und die Zeit verging wie im Fluge. Die Gegend: Weggis selbstverständlich.

Teil 1: Martina

 

 

weeksblog.com